Über mich

Hallo,
ich lebe in der Nähe von Öhringen im Hohenlohekreis. Seit meiner Kindheit habe ich immer mit Hunden zu tun. Ich bin mit einem Hund in der Familie aufgewachsen. Als ich 18 Jahre alt war, habe ich mir meinen ersten eigenen Labrador gekauft.  Seit diesem Zeitpunkt fasziniert mich diese Rasse mit ihrem Wesen, ihrer Treue und ihrem Aussehen. 

Daher war es für mich nun ein logischer Schritt einen Beitrag zu leisten, um diese Rasse mit ihren Eigenschaften zu erhalten und sie als Familienhunde weiterzuentwickeln. 

Ich lege großen Wert darauf, dass meine Hunde keinerlei Aggression oder rasseuntypische Verhaltensweisen zeigen. Sie sollen mit ihren Stärken wie Freundlichkeit, Aufgeschlossenheit, Geduld und Ruhe dem Menschen ein treuer Begleiter im Alltag sein.

Ich achte bei der Auswahl meiner Zuchthunde immer auf diese Attribute. Meine Hunde besitzen so gut wie keinen Jagdtrieb. Sie sind deshalb nicht für die jagdliche Führung geeignet und werden daher auch nicht an Jäger verkauft. 

Ich möchte hier ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich in erster Linie Familienhunde züchte.  Ein Familienhund ist gerne bei seinen Menschen und am liebsten überall dabei. Er ist kein Zwingerhund oder Hofhund, der den ganzen Tag an der Leine gehalten wird. 

Es freut mich, wenn meine Hunde bei fürsorglichen und lieben Menschen, in einer Familie oder auch als Therapie- oder Begleithunde ihre Berufung finden. Sie sollen dem Menschen eine Bereicherung des Lebens sein viel Freude bereiten.

Mir liegt es sehr am Herzen, dass meine Hunde auch bei Menschen mit Handicap einen Beitrag in diesem besonderen Alltag leisten dürfen und ihn somit erleichtern. Ich versuche durch die Weiterentwicklung der Labradore in meiner Zucht den bestmöglichen Start für ein tolles Mensch/Hund-Team zu schaffen. Deswegen sprechen Sie mich gerne sofort darauf an, wenn dies in ihren Vorstellungen eine Rolle spielt. Dies wird vorrangig bei der Auswahl eines Welpen berücksichtigt.

Die Welpen wachsen ausschließlich bei uns im Haus auf. Ich bin stolz darauf, dass ich die Welpen in ihren ersten 8 Wochen begleiten und prägen darf. Dies tue ich mit voller Hingabe und nach meinem besten Wissen und Können. 

Die positiven Rückmeldungen der bisherigen Welpenbesitzer erfüllen mich und geben mir in meinem Tun recht.

Das ist mein Antrieb, denn ich züchte aus Leidenschaft und genau aus dieser Überzeugung! 

Meine Zuchthunde sind alle HD/ED-frei und auf die rassetypischen Erbkrankheiten untersucht. 

Meine Hündin hat maximal einen Wurf pro Jahr, da ich ausschließlich als Hobby züchte.

Ich bin im Zuchtverband "ICR" registriert und gelistet. Deren Satzung ist für mich bindend und verpflichtend. 

Jeder Welpe ist bestmöglich sozialisiert und an die normalen alltäglichen Geräusche und Begegnungen herangeführt. Alle Welpen  werden mit Ahnentafel abgegeben und sind daher zweifelsfrei reinrassig. Darüber hinaus sind beide Elterntiere auf mögliche rassetypische Erbkrankheiten untersucht.

Ich distanziere mich von gewerblichen Hundevermehrern oder denjenigen die den Profit als Grundlage einer Hundezucht ansehen.